Noch bis Sonntag, 11.Februar, zeigt der Kronacher Kunstverein (KKV) in seiner Galerie im Kreiskulturraum die Ausstellung "Bildraum-Raumbild" mit Werken von Bernd Zimmer und Sibylle Möndel, Stuttgart. Bernd Zimmers Objekte und Skulpturen zeigen den Eingriff des Menschen in die Natur und in den Raum. Dabei erkennt man seinen formenden Geist, wenn er den groben Stein in Teilbereichen geometrisiert und poliert, bis dieser aus sich selbst heraus zu leuchten scheint. Sibylle Möndel arbeitet in ihren vielschichtigen, gegenstandslosen Bildern mit lasierenden, transparenten Farben. Die Technik der Vielschichtigkeit nutzt sie auch in ihren thematisch aktuellen Siebdrucken. red