Am Sonntag weihte die Feuerwehr Förtschendorf ihr neues Mannschafttransportfahrzeug(MTW) ein. Kommandant Wicklein erklärte, dass mit der Übergabe des neuen Mannschafttransportwagens eine weitere Stärkung der Leistungsfähigkeit der Feuerwehr Förtschendorf erfolgte. Die Feuerwehr Förtschendorf habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht und vielfach den taktischen Nutzen mit den Anschaffungskosten abgleichen müssen.
Die Planung zur Beschaffung des MTWs begann bereits vor Jahren. 2015 sei der Antrag auf Anschaffung eines MTWs bei der Kommune abgegeben worden. 2015 und 2016 konnte der Markt Pressig diese Anschaffung im Haushaltsplan nicht einstellen. So entschloss man sich, das Fahrzeug aus Vereinsmitteln, Spenden und Fördermittelzuschüssen selbst zu finanzieren.
Kommandant Wicklein bedankte sich bei allen Entscheidungsträgern. Einen besonderer Dank sprach er Reinhold Heinlein für seinen Einsatz bei der Beschaffung des MTWs aus, der sich im Markt Pressig, Finanzausschuss und Gemeinderat für die Beschaffung so eingesetzt hat, dass man sagen kann, ohne ihn wäre der MTW nicht da. Weiter galt sein Dank Gerhard Schmidt und Armin Fehn für die Planung, Fertigung und den Einbau des Heckregals.
Zweiter Bürgermeister Förtsch überbrachte die Glückwünsche des Marktes Pressig, und versprach, dass der Markt Pressig für den Unterhalt des Fahrzeuges aufkommt. Kreisbrandrat Joachim Ranzenberger hob die Wichtigkeit dieses Mannschafttransportwagens für Förtschendorf hervor, er selbst habe den Antrag auch Befürwortet. Es sei nicht selbstverständlich, dass eine Feuerwehr seine Geräte und Fahrzeuge selbst finanziere. Der kirchliche Segen für den Mannschafttransportwagen wurde von Diakon Fehn vorgenommen.
Bereits am Samstag, 27. Mai, feierte die Jugendfeuerwehr ihr 25-jähriges Bestehen. Am Samstagnachmittag fand eine Jugendolympiade statt. Bei der Siegerehrung bedankte sich Kommandant Wicklein bei Lena Hergenröther für die Planung und Durchführung.


Sieger

Die Pokale überreichte Reinhold Heinlein, welcher auch alle drei Pokale gestiftet hat: 1. Platz Jugendfeuerwehr Pressig Gruppe I; 2. Platz Jugendfeuerwehr Förtschendorf Gruppe I; 3. Platz Jugendfeuerwehr Rothenkirchen Gruppe II; 4. Platz Jugendfeuerwehr Rothenkirchen Gruppe I; 5. Jugendfeuerwehr Förtschendorf Gruppe II; 6. Jugendfeuerwehr Wickendorf; 7. Jugendfeuerwehr Pressig Gruppe II. red