Eine weite Anreise hat das Bad Rodacher Urgestein Christian Engelhardt. Der Sohn von Traditions-Nachtwächter Karl-Heinz Engelhardt stattet der Kurstadt einen Besuch ab und lässt es sich nicht nehmen, dann auch wieder selbst in das Nachtwächter-Gewand zu schlüpfen. Christian Engelhardt ist seit zehn Jahren Tenor am staatlichen Stadttheater Bremen. Vater und Sohn Engelhardt laden somit zusammen am Donnerstag, 2. August, zum Nachtwächter-Auftritt ein. Ab 20 Uhr werden mit einen Standkonzert am Pulverturm Gäste sowie Nachtwächter begrüßt. Bereits um 19.30 Uhr gibt es die Möglichkeit zu einer kleinen Führung durch den Nachtwächterturm - Treffpunkt ist am Schlossplatz. Anschließend ist ein gemütliches Beisammensein in der Nachtwächter-Scheune in der Schaudestillerie Möbus. Der Eintritt ist frei, die Nachtwächter freuen sich aber über Spenden. Im Rahmen einer Verlosung gibt es tolle Preise zu gewinnen. red