Die Stiftung Evangelischer Verein Bamberg und die Stadt Bamberg haben sechs Bamberger Künstlerinnen und Künstler für Auftritte in Bamberger Alten- und Pflegeheimen während der Sommerferien gewinnen können.

Die Stiftung stellt dafür sechs Stipendien in Höhe von jeweils 1500 Euro zur Verfügung, die Stadt Bamberg koordiniert das Programm. Aus den Bewerbern sind Musikerinnen und Musiker verschiedener Stilrichtungen von Hiphop bis zur Operette, Schauspieler mit einem Programm in Lyrik und Prosa, Tänzer sowie Fachleute für Clownerien ausgewählt worden.

Die Stipendien erhalten Lisanne Bendig, Danielle Cimpean, das Contweendancecollective von Johanna Knefelcamp und Laura Saumweber, Martin Neubauer, Jonas Ochs und Beate Roux. Sie werden betagten Menschen, aber auch den Mitarbeitern in den Alten- und Pflegeheimen nach langen Wochen der Isolation eine vergnügliche Abwechslung vom Alltag bieten und etwas Lebensfreude verbreiten.