Röttenbach — In der Mitgliederversammlung des Montessori-Vereins im Franziskushaus in Röttenbach wurde Jodi Bertog neu in den Vorstand gewählt. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Jana Stahlut und Julia Gutjahr wurden wiedergewählt. Wer von ihnen den Vorsitz übernimmt, soll in der ersten Vorstandssitzung festgelegt werden. Außerdem wurden Kristina Compensis zur neuen Kassiererin und Bianca Dannert als neue Kassenprüferin gewählt. Jennifer Sörgel wurde als zweite Kassenprüferin und Ulrike Lorentz als Schriftführerin bestätigt. Die Vorsitzenden dankten Gabi Vaßholz, die aus dem Vorstand ausschied und Diep Phan, die bisher die Kasse führte und ebenfalls ausschied, für ihr Engagement.
Der Montessori-Verein konnte in den vergangenen beiden Jahren die Ausstattung des Kinderhauses für die pädagogische Arbeit sehr verbessern. So hat der Verein neben der Erneuerung des Montessori-Materials in den Gruppen vor allem die neue Lernwerkstatt mit rund 1800 Euro finanziert. Der Ostermarkt wurde vom Verein organisiert und war ein Erfolg. Ein Teil des Erlöses von den rund 900 Euro konnte für die Anschaffung eines großen Trinomischen Würfels verwendet werden. Der Verein hat aktuell 71 Mitglieder und laut Kassenbericht ein Vermögen von 5612 Euro.

Neue Mitglieder werden gesucht

Für die kommenden zwei Jahre will der neue Vorstand unter anderem neue Mitglieder gewinnen, Fortbildungen des Kinderhaus-Personals im Bezug auf die Montessori-Pädagogik mitfinanzieren und die Ausstattung der Gruppen mit qualitativ hochwertigem Montessori-Material weiter verbessern.
Ulrike Lorentz