Einer Streife der Herzogenauracher Polizei ist in der Nacht von Sonntag auf Montag ein Rollerfahrer aufgefallen. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass es sich bei dem Roller um ein 45er Roller handelt. Der Rollerfahrer war jedoch nur im Besitz einer Mofaprüfbescheinigung und hatte somit nicht die erforderliche Fahrerlaubnis zum Führen des Rollers.