Für einen 16-Jährigen hat eine Kontrolle ein Nachspiel. Der junge Mann war am Samstagmittag mit seinem Leichtkraftrad angehalten worden. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass das eigentlich gedrosselte Fahrzeug offensichtlich manipuliert worden war. Der 16-Jährige konnte nur eine Prüfbescheinigung für ein Mofa 25 vorweisen. Da er jedoch schneller unterwegs war, hätte er zumindest einen Führerschein der Klasse M besitzen müssen. Daher wurde die Weiterfahrt unterbunden. Den 16-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. pol