Nach Mitteilung am Mittwochnachmittag über einen jungen Mann am Bahnhofsvorplatz, der mit einem Elektroschocker hantieren soll, hat die Polizei Forchheim einen 21-Jährigen angetroffen, der tatsächlich einen Elektroschocker mit sich führte. Bei seiner Überprüfung konnte zudem ein verbotenes Einhandmesser sichergestellt werden. Er hat sich wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz zu verantworten.