In eine Polizeikontrolle gerieten am Mittwochmittag die Insassen eines polnischen Kleinbusses am Autohof Himmelkron.

Dabei fanden die Polizisten im Geldbeutel des 30-jährigen Beifahrers eine geringe Menge Marihuana. Sie stellten das Rauschgift sicher und zeigten den Mann wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz an.

Beim 28-jährigen Fahrer bemerkten die Beamten zudem drogentypische Ausfallerscheinungen. Ein positiver Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht. Eine Blutentnahme und eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss waren die Folgen.

Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen konnte ein fahrtauglicher Mitfahrer die Fahrt nach Berlin fortsetzen. pol