Am Samstagnachmittag stürzte ein 59-jähriger Radfahrer aus dem Landkreis Coburg über den Lenker von seinem Fahrrad, als er in Vierzehnheiligen bergabwärts fuhr. Der Mann schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf und war kurzzeitig bewusstlos. Zur Untersuchung musste er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Ein Fahrradhelm hätte womöglich die Schwere der Verletzungen verhindern können. Warum der Radfahrer stürzte, muss noch geklärt werden. Andere Verkehrsteilnehmer waren nicht beteiligt. pol