Bei einer Verkehrskontrolle in der Nacht von Freitag auf Samstag ist Beamten der Polizeiinspektion Forchheim bereits beim Herantreten ans Fahrzeug deutlicher Alkoholgeruch entgegengekommen.
Der erste Verdacht bestätigte sich nach einem Atemalkoholtest. Der 58-jährige Autofahrer erzielte dabei einen Wert von knapp 1,6 Promille. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Nach der Anzeigenaufnahme und einer Blutentnahme durfte der Mann seinen Weg zu Fuß fortsetzen. pol