Seit vielen Jahren forciert sich der Freistaat Bayern um den Abbau von bürokratischen Vorgängen. Seit dem Jahr 2003 wurden fast 50 Prozent aller bayerischen Gesetze und Verordnungen gestrichen. Um den Abbau weiter voranzutreiben, hat die Staatsregierung den Landtagsabgeordneten Walter Nussel zum Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für Bürokratieabbau ernannt. Ein Meinungsaustausch mit Walter Nussel zum Thema "Mehr Eigenverantwortung für unsere Bürger und Unternehmen: Bürokratieabbau in Bayern" findet am Mittwoch, 20. Juni, um 19 Uhr im Kursaal in Bad Bocklet statt. Hierbei haben die Teilnehmer die Möglichkeit, eigene Fälle zu schildern um aufzuzeigen, welcher Handlungsbedarf besteht. Anmeldungen sind möglich in der CSU-Bundeswahlkreisgeschäftsstelle, Tel.: 0971/785 704 70 oder per E-Mail an bad-kissingen@csu-bayern.de sek