Die Präsidentschaftsübergabe des Lions-Clubs Lichtenfels fand kürzlich im festlichen Rahmen auf der Veste Rosenberg in Kronach statt.

Der scheidende Präsident, Dr. Uwe Fischer, freute sich über einen sehr guten Besuch der Lionsfreunde mit ihren Partnerinnen. Fischer bedauerte, dass er sein umfangreiches Programm mit Vorträgen, Clubabenden, Clubfahrt wegen Covid 19 nur zum Teil durchführen konnte. Umso wichtiger waren ihm die zahlreichen Aktivitäten und Hilfsprojekte, die geleistet wurden. Besonders erwähnte er die Unterstützung von Tafelkunden in Burgkunstadt und Lichtenfels, die insgesamt Einkaufsgutscheine im Wert von 7000 Euro überreicht bekamen.

Für den Nordbayerischen Musikbund, Kreisverband Lichtenfels wurde ein neues Schlagzeug angeschafft. Die Aktiven Bürger freuten sich über die Bezuschussung des Projekts "Gemeinsam kochen mit Asylbewohnern". Der SVE-Kindergarten über Weihnachtsgeschenke und die Kinder der Tafelkunden über Nikolausgeschenke. Spezielle Förderpreise für soziales Engagement gab es für Schüler der Gymnasien Lichtenfels und Burgkunstadt. Mit einem Orgelkonzert wurden die Lions für die anteilige Unterstützung für die Reinigung der Banzer Orgel beschenkt.

Abschließend bedankte sich der scheidende Präsident bei der gesamten Vorstandschaft und den Mitgliedern für ihr Engagement für den Club. Fischer wünschte dem neuen Präsidenten ein erfolgreiches Jahr.

Walter Mackert ging auf die Ziele seiner Präsidentschaft ein. Schwerpunkte sind die Unterstützung Jugendlicher, aber auch bewährte Aktivitäten wie eine Fortführung der Adventskalenderaktion.

Mackert kündigte zahlreiche Veranstaltungen und Vorträge an, die von Clubmitgliedern und Referenten aus der Region gehalten werden sollen. So wird es Interessantes über die letzten Kriegstage in Lichtenfels und Basilika Vierzehnheiligen geben. Weitere Themen sind die Bauhaus-Architektur, Texas sowie die Geschichte der Tiermedizin, Faszination von Auto-Oldtimern und nachhaltiges Unternehmertum im Gesundheitswesen.

Udo Langers Reise mit Jules Vernes um die Welt ist für Ende Januar geplant. Der Seniorenausflug und die Konzerte mit dem Bamberger Streichquartett gehören wieder zum festen Jahresprogramm. Mackert stellte abschließend den neuen Vorstand vor, darunter Vize-Präsidenten Dr. Sebastian Lagarie.