Der 68-jährige Fahrer eines voll beladenen Meiler-Kippers wollte am Mittwochmittag auf der B 279 an der Einmündung nach links auf die B 279 Richtung Bad Neustadt auffahren. Dort übersah er einen voll beladenen Sattelzug, der von Hessen kam. Die Lkw kollidierten, so dass sich ein Teil der Ladung auf der Bundesstraße verteilte. Der Schaden beträgt rund 6000 Euro. Die verstreute Erde, wurde in Eigenregie von der Fahrbahn entfernt. pol