Die offene Coburger Stadt- und Kreismeisterschaft im Mountainbiking fand in Neukirchen statt. Zu Beginn nahmen die bis zu zehn Jahre alten Kinder die schwere Strecke über eine, zwei und drei Runden (à 1,5 Kilometer) in Angriff. Luna Will vom TV Redwitz hatte nach 14:19 Minuten fast fünf Minuten Vorsprung auf ihren männlichen Mitstreiter.
Das Rennen über 24 Kilometer gewann Lokalmatador Sebastian Straubel (WSV Coburg-Neukirchen). Der 37-Jährige gewann nach 1:14:18 Stunden auf seiner Hausstrecke vor Markus Stumpf vom Team-Imnauer und dem Sieger der Klasse Herren 3, dem 44-jährigen Alexander Becher vom RVC Trieb.
Bei den Damen ließ sich die Juniorin Yvonne Liebrenz vom RVC Trieb den Gesamtsieg mit 1:22:31 Stunden nicht nehmen. Tina Albus (Team-Imnauer) hatte 20 Minuten Rückstand.
Über die Distanz von 14 Kilometer überzeugte vor allem das ältere Semester. Am schnellsten unterwegs war hier der Lautertaler Daniel Carl mit 43:07 Minuten in der Klasse Herren 3 vor dem 50-jährigen Andreas Start vom RSV Schneckenlohe.
Im Nachwuchsbereich war der Jüngste, Janos Reinhardt vom RSV Schneckenlohe, der Schnellste. Helge Will, die 43-Jährige vom TV Redwitz, gewann die Distanz über 14 Kilometer. ze