In diesem Jahr werden die Reundorfer Kinder wieder dem traditionellen Osterbrauch des Ratschens an den Kartagen im ganzen Dorf nachkommen. Ab Gründonnerstag, 14. April, werden die Kinder mittags mit ihren Ratschen unterwegs sein, um das Glockenläuten, welches verstummt, zu ersetzen. Die Kinder freuen sich, dass das traditionelle Eiereinsammeln am Karsamstag unter dem Motto „Leute rückt die Eier raus, denn die Fastenzeit ist aus“ in diesem Jahr nach zwei Jahren Pause endlich wieder stattfinden kann. red