Am Samstag, 30. Oktober, findet im Wald rund um den Veitsberg (Ansberg) und dem Seerangen eine Bewegungsjagd auf Schwarz- und Raubwild statt. Mit dieser Jagd soll der verbreiteten Population des Schwarzwildes effektiv und waidgerecht begegnet werden. Die Jagd beginnt um 8.30 Uhr und endet um 12 Uhr. Aus Sicherheitsgründen sind in dieser Zeit die Straßen und Wege, die in die bejagenden Flächen führen, und die Gemeindeverbindungsstraße von Dittersbrunn nach Sträublingshof gesperrt.

Die Revierinhaber der beteiligten Reviere bitten dringend, den verkehrsrechtlichen Anordnungen (Sperrungen) im eigenen Interesse – auch bei Waldarbeiten – Folge zu leisten. Auch Wanderer und andere Freizeitnutzer werden gebeten, die betroffenen Gebiete in dieser Zeit zu meiden. red