Der Inzidenzwert des Landkreises Lichtenfels (auf Grundlage der Werte des Robert-Koch-Instituts ) liegt seit sieben Tagen in Folge unter 200. "Das bedeutet, dass die 15-Kilometer-Regelung ab dem 27. Januar aufgehoben werden kann", teilt Landrat Christian Meißner mit. Seit 11. Januar waren touristische Ausflüge , auch Sport und Bewegung, nur im Umkreis von 15 Kilometern ab der jeweiligen Gemeindegrenze erlaubt, weil der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis über 200 lag. Nun sind weitere Ausflüge für die Bürger des Landkreises generell wieder möglich. Landrat Meißner appelliert jedoch an die Bürger: "Bitte halten Sie sich weiterhin an die Regelungen im Zusammenhang mit der Pandemie und beschränken Sie Ihre Kontakte auf das absolut notwendige Minimum! Der Inzidenzwert im Landkreis liegt immer noch im dreistelligen Bereich und ist nach wie vor zu hoch." red