Der Polizei wurde am Dienstagvormittag ein auswärtiger Lkw mitgeteilt, der eine größere Öllache im Gewerbepark in Gremsdorf verursacht hat. Bei der Überprüfung durch eine Streife der Polizei Höchstadt wurde festgestellt, dass der ausländische Fahrer eine Reparatur mit Ölwechsel vorgenommen hatte und dabei Öl auf das Pflaster lief. Des Weiteren war ein dauerhafter Ölverlust festzustellen. Die Weiterfahrt wurde daher untersagt und das Umweltamt des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt verständigt. Der Lkw wurde durch einen Abschleppdienst auf dessen Firmengelände abtransportiert und dem Fahrer eine sogenannte Sicherheitsleistung abverlangt.