Der für die LG Bamberg startende Lichtenfelser Leichtathlet Lars Reichelt ist nach einer langen Wettkampfpause wieder auf die Tartanbahn zurückgekehrt.
Bei der bayerischen Seniorenmeisterschaft in Regensburg hatte sich Reichelt in der M35 mit Silber über 800 Meter (2:04,07 Minuten) und Bronze auf den 1500 Metern (4:26,41) für die "Deutsche" qualifiziert. Bei den nationalen Meisterschaften der Senioren in Mönchengladbach lief er mit 2:03,22 Minuten über 800 Meter auf Rang 5. Die spezifische Vorbereitung kam zwar noch zu kurz, aber in der kommenden Saison möchte er sich weiter vorn platzieren, zumal mit dem Wechsel in die höhere Altersklasse M40 er dann zu den Jüngeren gehört.
Vor 20 Jahren schon ist Reichelt als 19-Jähriger bei der deutschen Jugendmeisterschaft auf Rang 5 gelaufen, ehe er seine Karriere der Berufsausbildung opferte. Somit feierte er ein glänzendes Comeback. red