Stark gefordert ist der neu formierte Vorstand der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Aischgrund gleich bei seiner ersten Sitzung am Donnerstag, 5. Juli, im Neustädter Landratsamt. Ab 14 Uhr gilt es im kleinen Sitzungsaal einen regelrechten Beschlussmarathon zu bewältigen. Sieben neue Projekte stehen auf der Tagesordnung. Unter anderem geht es um die Ausstattung der offenen, barrierefreien Bibliothek in Uehlfeld, um die Anschaffung einer mobilen Bühne im Kolbs-anwesen (Gemeinde Gutenstetten), um die Figurenbeute Rockenbacher Bötin (Gemeinde Gutenstetten), um die Parkanlage Lutherhöhe - Erholung für Geist und Körper (Markt Mühlhausen) und um ein virtuellen Rundgang für behindertengerechten Museumsbesuch (Geschichts- und Heimatverein Neustadt/Aisch). Die zwölf LAG-Vorstände entscheiden, ob dafür europäische LEADER-Fördermittel fließen. red