Karl-Heinz Hofmann

Das Bierdorf erwartet ein außergewöhnliches Klangerlebnis. Die Gemeinde Weißenbrunn lädt in ihrer Reihe "Kultur in Weißenbrunn"" zum großen Konzertabend "Power of Percussion" herzlich ein.
Am Sonntag, 27. Mai, präsentiert ab 17 Uhr die Berufsfachschule für Musik Oberfranken das Konzert "Percussion & Marimba" unter Leitung von Günther Peppel. Besonders herzlich sind die Schüler der Grundschule Weißenbrunn eingeladen; sie dürfen auf Einladung von Dominic Herrmann das Konzert kostenlos besuchen.
Dominic Herrmann übernahm kürzlich die Patenschaft zum Projekt "Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage" für das die Grundschule Weißenbrunn ins Netzwerk des Bezirksjugendrings als erste Grundschule Oberfrankens aufgenommen wurde. Herrmann will sich mit der Einladung bei der Schule für derenUnterstützung dieses Projekts bedanken.
Das Konzert mit Percussion-Schülern an der Berufsfachschule für Musik Oberfranken wird bereichert durch das Gast- Duo toc² aus der Schweiz. Hinter dem Duo toc² verbergen sich die Profi-Musiker, Martina Balz und Dominic Herrmann.
Dominic Herrmann stammt aus Hummendorf und war ehemaliger Schüler an der Berufsfachschule für Musik Oberfranken und hat sein Musikstudium bei Professor Peter Sadlo an der Hochschule für Musik und Theater München, im Sommer 2009 mit dem künstlerischen Diplom im Hauptfach Pauke/Schlagzeug sehr erfolgreich abgeschlossen.


Karten im Vorverkauf

Karten für dieses außergewöhnliche Musikerlebnis gibt es im Vorverkauf, bei der Gemeinde Weißenbrunn, Wally's Laden in Weißenbrunn, an der Berufsfachschule für Musik Oberfranken in Kronach und beim Kreiskulturreferat am Landratsamt Kronach. Eintritt im Vorverkauf fünf Euro und an der Abendkasse sechs Euro.