Der neue Gastroführer der Urlaubsregion öffnet Urlaubern und Gästen die Türen in ein Schlemmer- und Genießerland. "Unsere Urlaubsregion hat einen kulinarischen und kulturellen Reichtum, der seines gleichen sucht!", sagt der neue Geschäftsführer des Tourismusvereins, Martin Schmitz.
Voller Begeisterung spricht er vom kulinarischen und kulturellen Reichtum seiner Region. Dann spürt man, dass man sich in Coburg.Rennsteig so richtig verwöhnen lassen kann. "Unser Urlaubsgebiet wartet mit einer Fülle an Köstlichkeiten auf, ausgehend von kulinarischen Traditionen bis hin zu modernen Interpretationen unserer Spezialitäten, die in den Küchen der Restaurants und Gaststätten unserer Region gleichermaßen geboten werden", teilt Schmitz weiter mit.
Der neue Gastroführer Coburg.Rennsteig bringe das nun alles zusammen, heißt es in einer Pressemitteilung. In diesem Gastroführer schnüre die Urlaubsregion allen Genießermenschen ein kulinarisches Informationspaket. Rund 40 Restaurants, Gaststätten, Gasthöfe, Biergärten und Cafés bilden das Herzstück der neuen Veröffentlichung und laden Gäste und Einheimische zur Einkehr ein.


Klar strukturiert

Orientierung geben die jeweils pro Betrieb aufgeführten Spezialitäten, genauso wie die Piktogramme, die auf besondere Merkmale, wie die eigene Herstellung vor Ort oder eine probeweise Verkostung hinweisen.
"Unser Gastroführer macht Lust darauf, den kulinarischen Reichtum in Coburg.Rennsteig zu erkunden. Vor allem aber lädt er zum Genießen ein", erklärt Projektmanagerin Laura Frank. Sie hat das Projekt von Anfang an betreut und die Angebote mit Unterstützung der Unternehmen und weiterer Partner, wie der Genussregion Coburger Land und der Thüringer Tourismus GmbH, zusammengestellt.
Spannend für den Leser dürften vor allem die besonderen Informationen zu regionalen Spezialitäten sein: Welcher Gast weiß denn schon, dass die beliebten Klöße in Coburg.Rennsteig gleich mit doppelter Identität daherkommen? Ob in der fluffigen Variante der Thüringer Klöße oder als die besonders weichen Coburger Rutscher - wer um den Unterschied weiß, wird spätestens beim Probieren seine eigenen Favoriten als Beilage zu deftigen Braten finden.
Die kulinarische Vielfalt und Tradition finden Gäste aber nicht nur auf den Tellern in der Region, sondern auch in jahrhundertealten Traditionen und Bräuchen auf anderen Ebenen. So spielt zum Beispiel das Backen und Brauen seit jeher im gesamten Rodachtal eine wichtige Rolle. Erlebbar werden diese Traditionen heute noch immer in den Kommunbrauhäusern der Region.


Besonderer Geschmack

Wer vom seltenen Handwerk des Fasspichens liest, wird sich den Geschmack des besonderen Biers aus den mit Pech abgedichteten Fässern wahrscheinlich nicht entgehen lassen. Wo das noch möglich ist und vieles andere mehr verrät die neueBroschüre.
Der neue Gastroführer Coburg.Rennsteig 2018 und weitere Informationen über die Urlaubsregion Coburg.Rennsteig sind ab Ende dieser Woche für Urlauber und Einheimische in allen Tourist-Informationen und Gemeinden der Region erhältlich. Außerdem können sie kostenfrei in der Geschäftsstelle unter Tel. 09561/7334700 oder per E-Mail an info@coburg-rennsteig.de angefordert werden. red