Zwischen dem 3. und dem 5. April parkte eine Geschädigte ihren VW-Bus in Seibelsdorf im Bereich der Mohrengasse am Fahrbahnrand. Ein bislang unbekannter Täter lockerte in dieser Zeit die kompletten Radmuttern am linken Vorderrad. Bei einer anschließenden Fahrt mit ihrem Fahrzeug bemerkte die Geschädigte diverse Unregelmäßigkeiten im Fahrverhalten und konnte die Manipulation an ihrem Rad glücklicherweise noch rechtzeitig feststellen. An ihrem Wagen entstand ein Schaden in Höhe von circa 2000 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. pol