Corona-Ausbrüche in den Wohnheimen, Notstand und die kurzfristige Erkrankung des Geschäftsführers : Kassierer Thomas Rauh sprach in seinem Bericht vom „wohl schrecklichsten“ Jahr in der 53-jährigen Geschichte der Lebenshilfe Kronach .

Am 18. Dezember 2020 rief Geschäftsführer Wolfgang Schmidt-Palm den Notstand aus. „Schlagartig waren fast alle 52 Bewohner an Covid erkrankt . Da von 37 Mitarbeitern nur noch zehn einsatzfähig waren, war die Pflege nicht mehr gewährleistet. Wir waren fix und fertig“, räumte Rauh ein. Dankenswerterweise habe daraufhin der Katastrophenschutzdienst des Landkreises Kronach die weitere Koordination übernommen.

Mitarbeiter aus allen Fachbereichen und auch die Lehrer absolvierten Zwölf-Stunden-Dienste in den Wohnheimen. Der Vorstand übernahm bis heute die Teststrecke.

Der größte Dank aber gebühre Wohnheimleiterin Bianca Doberer, die – erst ein paar Monate im Amt – professionell die Misere stemmte.

Am 14. Februar dieses Jahres legte Vorsitzende Ulrike von Prince ihr Amt aus persönlichen Gründen nieder. Die Vertretung des Vereins wurde durch Zweite Vorsitzende Nicole Büsch und Thomas Rauh sichergestellt. Eine weitere Hiobsbotschaft war die plötzliche Erkrankung des Geschäftsführers Wolfgang Schmidt-Palm Anfang 2021, so dass die beiden zusätzlich die Aufgaben der Geschäftsführung übernehmen mussten.

Hauptaufgabe war es somit, einen neuen Geschäftsführer zu finden, vorerst in Vertretung. Silke Reitzenstein trat die Stelle zum 15. September an. Derzeit zählt die Lebenshilfe 312 Mitglieder und 181 Mitarbeiter.

Ulrike von Prince war vom 19.11.2015 bis 14. Februar 2021 Vorsitzende der Lebenshilfe. Thomas Rauh dankte ihr für ihren großen Einsatz ebenso wie der langjährigen Schriftführerin Barbara Förster, die ihr Amt ebenfalls abgab. Florian Kleine-Herzbruch aus Haig wurde als neuer Vorsitzender und Kerstin Hempfling aus Wallenfels als neue Schriftführerin gewählt.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden (soweit anwesend) geehrt: Jubilare aus 2020: Margit Altmann (Marktrodach), Anneliese Bätz (Küps), Wolfgang Bayer (Mitwitz), Martin Braunersreuther (Wallenfels), Birgit Götz (Wilhelmsthal), Heike Hoderlein (Ludwigsstadt), Christiane Judex (Weißenbrunn), Elfriede Kopp (Pressig), Margarete Letsch (Oberlangenstadt), Johann Melcher (Weißenbrunn), Peter Mierdel (Rödental), Ilona Müller (Marktrodach), Angela Schmitt ( Kronach ) und Edith Weißerth (Stockheim).

Jubilare aus 2021: Ursula John-Grafe (Bremen), Karola Förtsch ( Kronach ), Marina Kahl (Marktrodach), Elisabeth Naß ( Kronach ), Alexandra Querfurth ( Kronach ), Charlotte Querfurth (Wallenfels), Alfred Schaden (Tettau), Hermann Schwemmlein (Mitwitz) und Christa Steiger (Marktrodach).

Bereits 50 Jahre halten der Lebenshilfe Hilde Hey aus Stockheim (Jubilarin aus 2020) und Marianne Biedermann aus Kronach die Treue. hs