In einer Schreinerei im Raum Kronach kam es am Donnerstagvormittag zu einem Unfall. Ein Mitarbeiter hatte gegen 11 Uhr auf dem Lagerplatz hinter dem Firmengelände alte Türzargen zerlegt und wollte diese zersägen, als die netzberiebene Kettensäge plötzlich zurückschlug und den 32-Jährigen, der keinen Helm trug, leicht an der Stirn verletzte. Die Schnittwunde musste genäht werden.