Nächstes Jahr finden bundesweit Haushaltsbefragungen der Bevölkerung für den Zensus 2022 statt. Dafür sucht der Landkreis Kronach bereits heute Erhebungsbeauftragte. Interessierte Bürger können sich ab sofort als Interviewer vormerken lassen.

Bei der Haushaltebefragung erfassen die Erhebungsbeauftragten eigenverantwortlich die Daten von ausgewählten Bürgern direkt an deren Wohnungen. Die Befragungen finden von Mitte Mai bis Ende Juli 2022 statt, wobei man sich seine Zeit innerhalb dieses Zeitraums frei einteilen kann. Jedem Erhebungsbeauftragten, der für seine Tätigkeit eine Aufwandsentschädigung erhält, wird ein Bezirk mit rund 100 zu befragenden Haushalten im Landkreis Kronach zugewiesen. Um als Erhebungsbeauftragter tätig sein können, muss man volljährig sein. Freundliches Auftreten, Zuverlässigkeit und ein diskreter Umgang mit vertraulichen Informationen sind obligatorisch. Um interessierte Bürger vorzubereiten, finden Anfang 2022 Schulungen statt. Wer sich am Zensus als Erhebungsbeauftragter beteiligen will, kann das auf der Landkreis-Homepage unter www.landkreis-kronach.de/aktuelles/zensus-2022 eingestellte Formular ausgefüllt per E-Mail an zensus2022@lra-kc.bayern.de oder per Post an das Landratsamt Kronach, Erhebungsstelle Zensus Kronach, Güterstraße 18, 96317 Kronach, schicken. Fragen dazu beantwortet Alexandra Klinke, Telefon 09261/678588. red