Der FC-Bayern-München-Fanclub Nordhalben hat einen neuen Vorsitzenden . Bei der Hauptversammlung wurde Steffen Deuerling zum Nachfolger von Michael Büttner gewählt. Dieser war vor vier Jahren eingesprungen und hatte den Verein zusammen mit Tanja Müller-Ruf übernommen. Büttner wurde deshalb auch zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Zuvor hatte er Reinhold Demantke, der über 34 Jahre im Vorstand mitarbeitete, zum Ehrenmitglied ernannt.

Darüber hinaus wurden zwölf Gründungsmitglieder für 40-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet: Gerd Hornfeck, Roland Truch, Josef Kübrich , Reinhold Demantke, Alfred Fickert, Heinrich Fickert, Helmut Hellgoth, Hans-Peter Sandner, Klaus Müller , Reiner Weiß, Joachim Wunder und Frank Stumpf . Seit 25 Jahren gehören dem FC-Bayern-Fanclub an: Bernd Rebitz, Thorsten Will, Tanja Wunder, Hilmar Tübel, Heiko Köstner, Patrick Wunder, Frank Hartenstein, Kai Witurka, Romy Sandner, Oliver Puff, Jörg Tögel, Diana Kremer, Christine Wunder, Kerstin Wachter und Sonja Meier.

Vorsitzender Büttner blickte in seinem letzten Tätigkeitsbericht auf zwei unterschiedliche Jahre zurück. Während man 2019 sehr aktiv und erfolgreich war, mussten im vergangenen Jahr fast alle Veranstaltungen abgesagt werden. Als Highlight in der Vereinsgeschichte bezeichnete er die Viertagesfahrt nach Söll in Österreich. Mit Steffen Deuerling, Eduard Kappl und Michael Büttner nannte er die drei Gewinner des vereinsinternen Tippspiels. Der Mitgliederstand beträgt im Jubiläumsjahr 325 Personen.

Das Ergebnis der Neuwahlen: 1. Vorsitzende Steffen Deuerling und Tanja Müller-Ruf, 2. Vorsitzender Andre Wunder, 3. Vorsitzender Heiko Köstner. Kassier Volker Sesselmann , Schriftführerin Isabella Burger, Webmaster Jürgen Sesselmann, Sportliche Leiter sind Oliver Puff und Thomas Schlee, Beisitzer Tanja Wunder, Pauline Ruf, Tobias Köstner, Lars Büttner und Kai Burger, Kassenprüfer Eva Lippert und Sabine Wunder. miw