Die Blasmusik Neuengrün /Schlegelshaid hat mit Ludwig Dietz einen neuen Zweiten Vorsitzenden mit viel Erfahrung im Vereinswesen. Junges Blut kam in die Vorstandschaft durch die neu gewählten Magdalena Kremer (Schriftführer), Johanna Wiedel (stellv. Kassier), Roland Kowalzik (Aktivenbeisitzer) und Katja Schmidt-Dietz (passive Beisitzerin).

Somit setzt sich die Vorstandschaft der Blasmusik Neuengrün /Schlegelshaid wie folgt zusammen: Erster Vorsitzender Alfred Kremer , Zweiter Vorsitzender Ludwig Dietz (neu), Dritte Vorsitzende Ramona Kneifel, Kassier Rainer Günther, stellv. Kassier Johanna Wiedel (neu), Schriftführerin Magdalena Kremer (neu), stellv. Schriftführerin Wolfgang Kremer, Aktivenbeisitzer Roland Kowalzik (neu), Manuel Fischer und Edelbert Deuerling., passive Beisitzer Gerald Gareis und Katja Schmidt-Dietz (neu), Jugendvertreter Carolin Kremer, Kassenprüfer Manfred Wiedel und Harald Gremer, Dirigent Wolfgang Schrepfer.

In seinem Bericht für die ersten Monate in 2022 konnte der Vorsitzende bereits von Auftritten beim Festkommers 60 Jahre OV Neuengrün /Schlegelshaid, der Markusandacht in Schlegelshaid und der Wallfahrt nach Marienweiher berichten. Geplant sind Besuche und Standkonzerte sowie Sternmarsch bei den Kreismusikfesten in Nurn vom 10. bis 12. Juni und in Nordhalben vom 15. bis 17. Juli.

Die Blaskapelle hat momentan 25 aktive Musiker. Dazu kommen Jungmusiker, die nach und integriert werden. Vorsitzender Kremer zeigte sich stolz darauf, dass man trotz Corona eine spielfähige Kapelle geblieben war. sd