Die Frauenliste Stadt und Landkreis Kronach und Bündnis90/Die Grünen haben Bürgermeisterin Angela Hofmann einen Antrag auf Entwicklung und Erlass einer Gestaltungsssatzung für die Stadt Kronach übersandt mit der Bitte, diesen in der kommenden Stadtratssitzung zu behandeln. Eine Gestaltungssatzung habe den Zweck, das historisch gewachsene und harmonische Stadtbild Kronachs zu bewahren, aber auch im positiven Sinn weiterzuentwickeln. Gerade im Hinblick auf die kommenden Herausforderungen wie die Etablierung der Finanzhochschule und des Lucas-Cranach-Campus halten die Antragsteller dies für dringend notwendig. Diese beiden Einrichtungen würden zu einer enormen Belebung und Aufwertung Kronachs beitragen. Dies werde auch bauliche Veränderungen mit sich bringen, die Auswirkungen auf das Stadtbild haben werden. Diese müssten sich gut geplant und vor allem ausgereift in die gewachsene Stadtstruktur einfügen, so Martina Zwosta von der Frauenliste. Gespräche mit verschiedenen Personen wie z.B. Bezirksheimatpfleger Prof. Günter Dippold und Dr. Dufter vom Bayerischen Landesverband für Heimatpflege und Baukultur in München bestätigen die Notwendigkeit einer solchen Satzung. red