Mit 102 Spendern war der Blutspendetermin in Windheim trotz der Corona-Auflagen wieder recht gut besucht. Ingbert Weigelt, als zuständiger Sachgebietsleiter freute sich über einen Erstspender und zahlreiche treue Spender , die für ihr selbstloses Handeln Ehrennadel und Ehrenurkunde erhielten.

Ausgezeichnet wurden für jeweils drei Spenden: Julius Wiegand, Steinbach, Lara Wich, Buchbach, Andreas Herler, Pressig. Für zehn Spenden: Christian Schneider , Windheim , Patricia Neubauer, Windheim , Carolin Fehn, Langenau, Linda Wachter, Posseck, Christopher Fehn, Rothenkirchen.

Für fünfzig Spenden wurden Ulrich Wicklein, Windheim , und Philip Nemitz, Hirschfeld, geehrt. 75 mal spendete Gabriele Sauer, Kleintettau . Spitzenreiter an diesem Tage war Ottmar Martin aus Hirschfeld, der auf 125-maliges Anzapfen zurückblicken kann. red