Neuwahlen, eine Satzungsänderung und der Weihnachtsmarkt standen bei der Jahreshauptversammlung von "Kronach Erleben" auf der Tagesordnung.


Rückblick

Erster Vorsitzender Steffen Mahr gab einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr 2017 und stellte den Mitgliedern die möglichen Neuerungen für 2018 vor.
Aus der Teilnahme bei Kronach leuchtet 2017, Martin- und dem Frühlingsmarkt konnte der Verein positive Bilanzen ziehen. Auch 2018 wird sich der Verein bei dem Lichtevent etwas Besonderes einfallen lassen.
Nach Entlastung des Vorstands ging es zu den Wahlen. Von Mitgliedern wurde der Vorschlag, den Verein durch drei gleichberechtigte Vorsitzende zu stärken, angenommen.
Die drei Vorsitzenden sind für Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen verantwortlich. Dies wurde einstimmig zur Änderung in der Satzung beschlossen. Alle drei Vorstände Sabrina Stöckert (Öffentlichkeitsarbeit), Steffen Mahr (Veranstaltungen) und Johannes Fehn (Finanzen) wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.


Dank an Vorgänger

Steffen Mahr bedankte sich noch einmal beim scheidenden ersten Vorsitzenden Paul Schnell für seine seine herausragenden Leistungen, die er für den Verein in den vergangenen Jahren geleistet hat.
Er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und wünschte ihm alles Gute für die Zukunft.
Mit einer kurzen Aussicht auf das Vereinsjahr 2018 schloss Steffen Mahr die Sitzung und bedankte sich bei den Mitgliedern für ihr Engagement. red