Zum ersten Mal führt der Kreisjugendring (KJR) Erlangen-Höchstadt am Freitag, 21. Juli, im ADAC-Trainingscenter Schlüsselfeld für die Kinder- und Jugendarbeit des Landkreises ein Fahrsicherheitstraining für Kleinbusse und Transporter durch.
Wenn ehrenamtliche, aber auch hauptberufliche Mitarbeiter in ihrem Einsatz für den Transport von Kindern und Jugendlichen mit Kleinbussen verantwortlich sind, dann müssen sie hierfür auch qualifiziert werden, heißt es in einer Pressemitteilung des KJR. Das Angebot sei daher eine notwendige Ergänzung zum Verleihangebot für die Jugendarbeit.
Das Training wird vorwiegend für Ehrenamtliche und Hauptberufliche angeboten, die bei einem öffentlichen oder freien Träger der Jugendarbeit im Landkreis Erlangen-Höchstadt tätig sind. Noch sind hierfür wenige Plätze frei.
Ausschreibung und Gelegenheit zur Anmeldung gibt es unter https://www.kjr-erh.de/wp-content/uploads/ 2018/01/Kleinbustraining-web.pdf oder per E-Mail an hannah.lorenz@kjr-erh.de. red