3:8 ist die Bilanz der Match-Tiebreaks, die am vergangenen Wochenende die Entscheidung in vielen Matches der Königsberger Tennisspieler brachten. Die TVKler hoffen auf mehr Erfolg in den nächsten Spielen.


Damen, Bezirksklasse 1

Die Damenmannschaft musste sich gegen den Tabellenersten TC Weiße Mühle Estenfeld geschlagen geben (3:6). Anja Fößel (6:3, 3:6, 12:10) und Antonia Kaspar (7:5, 3:6), 10:7) verstanden es, nach einem verlorenen zweiten Satz wieder an die Leistung des ersten Satzes anzuknüpfen, und setzten sich im Match-Tiebreak durch. Steffi Hümpfner holte einen 2:5-Rückstand im zweiten Satz auf und siegte (6:3, 7:5). Nach Niederlagen von Elfriede Säubert-Kaspar (1:6, 3:6), Marliese Elflein (4:6, 0:6) und Julia Kaspar (1:6, 3:6) stand es vor den Doppeln 3:3-Unentschieden. In den Doppel hatte der TVK nichts zu melden: Hümpfner/Kaspar A. (1:6, 3:6), Säubert-Kaspar/Kaspar J. (1:6, 2:6), Elflein/Bockelt (1:6, 1:6).


Herren I, Bezirksklasse 2

Auch die Herren I mussten eine Niederlage gegen TC Schweinfurt einstecken (2:7). Anton Sauter (2:6, 0:6) und Joachim Volk (1:6, 2:6) hatten gegen LK7-Spieler des TC Schweinfurt ein schweres Los gezogen. Matthias Büttner verpasste nach einem souveränen ersten Satz nur knapp im Match-Tiebreak den Sieg (6:0, 3:6, 7:10). Auch Eugen Nold hatte die Chance, trotz eines verlorenen ersten Satzes den zweiten Satz im Tiebreak für sich zu entscheiden (3:6, 6:7). Nur Thomas Schneider (6:4, 6:3) und Andreas Treutlein (6:4, 6:3) hielten die Königsberger Fahne hoch. Die anschließenden Doppel Sauter/Volk (0:6, 0:6), Büttner/Schneider (6:2, 2:6, 7:10) und Treutlein/Nold (2:6, 0:6) gingen alle an die Gegner.


Juniorinnen, Bezirksklasse 1

Gegen TC Gemünden reichte es für die Juniorinnen des TC Knetzgau mit der Königsbergerin Dorothea Kaspar nur zu einem 3:3-Unentschieden. In den Einzeln gingen Dorothea Kaspar (6:3, 6:2), Anna-Lena Jilke (6:3, 6:4) und Tabea Schmitt (6:3, 6:0) als Siegerinnen vom Platz. Nach einer Aufgabe durch Selina Dirschbacher war nur ein Doppelerfolg zum Gesamtsieg erforderlich. Kaspar/Jilke (6:4, 3:6, 3:10) starteten mit einem gewonnenen ersten Satz. Die Gegnerinnen punkteten im zweiten Satz und überzeugten auch im Match-Tiebreak. Das Doppel Issig Leonie/Schmitt Chiara ging an die Gäste (2:6, 3:6).


Bambino, Bezirksklasse 2

Den Bambinos fehlte gegen TSV Güntersleben das Glück. In den Einzeln durch Johann Merz (6:4, 3:6, 8:10) und Matheo Büttner (5:7, 6:4, 6:10) fiel die Entscheidung der spannenden Matches jeweils erst im Match-Tiebreak zugunsten der Gegner. Das anschließende Doppel Merz/Büttner (0:6, 3:6) holte sich ebenfalls der TSV Güntersleben. sn