Die vier Bamberger Klarinettisten Patrick Vogel, Monika Lorenz, Markus König und Jana Vogel - zusammen das "Ensemble Kunstpause" - präsentieren im nächsten Konzert der Konzertreihe der Städtischen Musikschule im Dientzenhofer-Saal am Sonntag, 17. Juni, um 11 Uhr ein Programm mit Arrangements aus verschiedenen Epochen und Genres. Zu hören sein wird der erste Satz aus dem Streichquartett Nr. 1 op. 12 von Felix Mendelssohn Bartholdy, die für Klavier vierhändig geschriebene "Petite suite" von Claude Debussy und "L'Histoire du Tango" von Astor Piazzolla. Weiterhin sind zu hören zwei Originalwerke für diese Besetzung: "Quartetto Quarantoli" aus der Feder von Paul Harvey und das "Konzertstück für Klarinettenquartett" von Jan Bertram, das zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Der Eintritt ist frei. red