Da ein Wetterumschwung den Einsatz der Schneeschaufel bis auf Weiteres entbehrlich macht, wollte ein 31-Jähriger diese am Donnerstag in Marloffstein in einen seiner Schuppen im Bereich "am Alten Brunnen" verräumen. Dabei stellte er fest, dass das Vorhängeschloss, welches die Schiebetüren sichert, gewaltsam aufgebrochen worden war. Das geht aus dem Pressebericht der Polizeiinspektion Erlangen-Land hervor. Bei der Inaugenscheinnahme der im Schuppen befindlichen Gegenstände stellte der 31-Jährige dann das Fehlen seiner Kettensäge der Marke Stihl fest. Diese hatte noch einen Zeitwert von 550 Euro. Täterhinweise ergaben sich bislang keine.

Die Polizeiinspektion Erlangen-Land bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise. Wer hat im Zeitraum von Ende Oktober bis zum 21. Januar, 9.30 Uhr, eine entsprechende Beobachtung gemacht, welche der Polizei hilfreich sein könnte? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Erlangen-Land jederzeit unter der Telefonnummer 09131/760514 entgegen. pol