Zum ersten Mal hat das Kaspar-Zeuß-Gymnasium Kronach (KZG) das Bezirksfinale im Fußball in der Wettkampfklasse IV ausgetragen. Ein spannendes Turnier mit den vier besten Mannschaften Oberfrankens fand nach einem packenden Finale einen verdienten Sieger.
Nachdem das KZG im Halbfinale das Johann-Christian- Reinhard-Gymnasium Hof mit 4:1 besiegte, kristallisierte sich im anderen Halbfinale mit einem 4:2-Sieg das Dientzenhofer-Gymnasium Bamberg als Finalgegner heraus.
Im Finale schossen die Bamberger zunächst einen 2:0-Vorsprung heraus, bevor das KZG kurz vor der Pause auf 2:1 verkürzte. Die zweite Halbzeit war an Spannung kaum zu überbieten. Das DG legte wieder ein Tor vor, das KZG zog nach. Dasselbe Spiel noch einmal, so dass es kurz vor Schluss 4:3 für das DG stand. Nach einer Großchance für das KZG fiel nach einem Konter das entscheidende 5:3.
Der verdiente Sieger DG Bamberg wird damit zum Nordbayernfinale antreten. Die Siegerehrung nahmen Kreis-Schiedsrichter-Obmann Michael Völk und Robert Porzelt (Sparkasse) vor.
Für das KZG geht damit ein äußerst erfolgreiches Turnierjahr zu Ende: Von sechs gemeldeten KZG- Schulmannschaften wurden vier Kreissieger, zwei Regionalsieger und zwei erreichten beim Bezirksfinale jeweils den zweiten Platz.
Die Teilnehmer in der Wettkampfklasse IV (Jg. 2006-2007) an: Dientzenhofer-Gymnasium Bamberg (DG), Johann-Christian- Reinhard-Gymnasium Hof, Wirtschaftswissenschaftliche Gymnasium Bayreuth, Kaspar-Zeuß-Gymnasium Kronach. eng