Zwei Tage wurde beim Ranglistenturnier des Mittel- und Oberfränkischen Dartverbands (MofDV) Ebern um die fränkischen Dart-Meistertitel gespielt. Erst standen die Doppel und Triple Mixed auf dem Programm, tags darauf wurden die Meister der Jugend, Damen und Herren ermittelt. Nachwuchsspielerin Kathleen Diller vom DC Gipsy Ebern landete gleich zweimal auf einem der Podiumsplätze.
Bei den Damendoppel unterstrichen die Dreßells - Bianca und Tochter Anna-Maria - wieder einmal ihre Spielstärke und entschieden das Damenturnier für sich, während bei den Herrendoppel für die Gastgeber nichts zu holen war. Hier setzten sich die Mitfavoriten Schüsterl und Gösswein aus Bad Windheim durch.
Bei den Triple Mixed mit insgesamt zehn Teams zog die Eberner Nachwuchsspielerin Kathleen Diller mit ihren beiden Partnern aus Lautertal ins Finale ein, das sie verloren. Dennoch war Platz 2 für Diller und ihre beiden Teamkollegen ein Riesenerfolg.


Spannung in den Einzeln

Der zweite Tag stand im Zeichen der Einzelwettbewerbe mit der Ermittlung der fränkischen Meister. 57 Herren und zwölf Damen nahmen teil. Bei den Damen wurde diesmal Lokalmatadorin Bianca Dreßel im Halbfinale von der Neumarkterin Sarah Laube gestoppt. Im erwartet engen Spiel konnte Dreßel einige Matchdarts nicht nutzen und musste sich am Turnierende mit dem dritten Platz begnügen. Laube steigerte sich im Endspiel gegen Stadelmann noch einmal, zeigte ihre beste Partie an diesem Tag und wurde verdient fränkische Meisterin.
Parallel dazu lief in acht Vorrundengruppen der Wettbewerb im Herreneinzel. Überraschend drang Michael Schicker aus Lauter ins Finale vor, wo er auf den Bundesligaspieler Alexander Haack aus Nürnberg traf. In einem packenden Endspiel sicherte er sich unter großem Jubel den fränkischen Meistertitel, was für den Lautertaler bei einem MofDV-Event den bisher größten Erfolg bedeutete. Er dürfte sich damit unter den Top-Ten der Rangliste in Franken eingetragen haben. Die beste Platzierung der Eberner Gastgeber erreichte Daniel Kugler mit dem neunten Rang.
Beim Jugendwettbewerb mit 15 Startern stand die 14-jährige Eberner Nachwuchsspielerin Kathleen Diller als Dritte erneut auf dem Treppchen. Turniersieger wurde Nicolas Kern aus Bad Windsheim. di