Eine unliebsame Begegnung hatte ein 52-Jähriger, der am Mittwoch um 17.30 Uhr mit einem Ford die Kreisstraße HAS 17, von Theinheim kommend, in Richtung Koppenwind befuhr: Kurz vor der Erlenbachmühle überholte auf der Gegenfahrbahn ein roter Citroen ein vor ihm fahrendes Fahrzeug. Durch das Überholmanöver des entgegenkommenden Citroen musste der Ford-Fahrer eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver in die Straßenböschung ausführen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Die linken Außenspiegel der beiden Fahrzeuge touchierten sich dabei. Der Fahrer des roten Citroen entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der Schaden am Ford beträgt etwa 500 Euro.