Zum Kirchweihkonzert mit Gästen aus der Ukraine lädt die Evangelisch-lutherisch Kirchengemeinde Unterrodach am Freitag, 3. August, um 19.30 Uhr, in die Michaelskirche Unterrodach bei freiem Eintritt ein. Zu Gast ist das Ensemble "Kabachok", das ukrainische Folkmusik sowie ukrainische, bulgarische und mazedonische Ernte- und Hochzeitslieder zum Besten gibt.
Gibt es wirklich die Trennung zwischen klassischer Musik und Volksmusik? Dieses Ensemble aus der Ukraine lässt uns erleben, dass diese Grenzen willkürlich sind, heißt es in der Ankündigung der Kirchengemeinde.


Der Wurzeln bewusst

Alle Mitglieder des Ensembles sind hoch ausgebildete Musikerinnen. Sie haben ihre Wurzeln in ihrer Volksmusik jedoch nie verloren. Mehr noch: Sie sind neugierig auf die Musik anderer Kulturen, experimentieren mit iranischen Instrumenten und integrieren sie mit irischen in ihre sehr spezifische Musik.
"Ein Traum des interkulturellen Dialogs wird wahr. Sie verbinden Klänge aus verschiedenen Teilen der Welt, ohne ihre Wurzeln zu verlieren", schreibt die Kirchengemeinde Unterrodach zu dem Auftritt der Künstlerinnen Victoria Titarova, Yuliia Sadova, Anna Martyniv und Iryna Kush. red