In der Nacht auf Samstag sind einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Hammelburg gegen 4.20 Uhr vier Jugendliche aufgefallen, die mit ihren Fahrrädern auf der B 287 fuhren. Die Fahrräder waren teilweise schlecht beleuchtet. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten zudem Alkoholgeruch fest. Alle vier Jugendlichen hatten einen Wert von rund einer Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Die Polizisten zogen die Erziehungsberechtigten hinzu und belehrten sie über den Sachverhalt. Die Polizei mahnt in diesem Zusammenhang alle Radler, zur eigenen Sicherheit den direkt neben der Bundesstraße parallel verlaufenden Fahrradweg zu nutzen. pol