Sonntagnacht kurz nach Mitternacht hörte ein aufmerksamer Anwohner einen lauten Schlag aus Richtung der Kirche. Wie dieser mitteilte, hätten sich kurze Zeit später zwei Personen von der Kirche entfernt und dann im Innenhof eines Wohnanwesens versucht, einen Roller kurzzuschließen. Bei Eintreffen der verständigten Streifen flüchteten die beiden Täter zu Fuß. Einer der beiden, ein 15-jähriger Hassenberger, konnte im Rahmen der Fahndung festgenommen werden. An der Kirche entstand ein Schaden von 1000 Euro. Der Jugendliche wurde seinen Eltern überstellt. pol