Ein Live-Konzert für Jugendliche und das unter Hygieneauflagen - geht das überhaupt? Ja, das klappt und vor allem, wenn alle an einem Strang ziehen, heißt es in einer Pressemitteilung. Domino e. V., das Coburger Jugendamt und die Agentur Streckenbach GmbH & Co. KG machen das möglich.

Junge Menschen hatten und haben es derzeit nicht leicht. Die Corona-Pandemie schränkt ihren Schulalltag massiv ein, zudem fehlt es an Kulturangeboten

für Jugendliche wie Festivals oder Konzerte. Doch das soll sich ändern - wenigstens ein bisschen und in Coburg. Unter dem Motto "hipCO - zusammen mit Abstand und live dabei!" findet am Samstag, 3. Oktober, ab 15 Uhr auf dem Gelände der Coburger Jugendeinrichtung (CoJe) an der Rosenauer Straße 45 ein Picknick-Konzert statt. Neben der Band "Kellerkommando", die traditionelle fränkische Volksmusik mit urbanen Beats und modernen Elementen aus Pop, Rock und Rap kombiniert, tritt auch die Bamberger Hip-Hop-Formation "Bambägga" auf, die bereits für das Goethe-Institut als "Deutscher Kulturbotschafter" auf Tour in Russland und China unterwegs war. Ebenfalls dabei ist der deutsch-palästinensische Comedian, Entertainer und Schauspieler Amjad, der auf sympathische Weise mit den kulturellen Unterschieden zwischen der arabischen und deutschen Kultur kokettiert.

Organisiert wird das Jugend-Event, an dem maximal 400 Besucher teilnehmen können, vom Jugend- und Kulturzentrum Domino sowie der Ebersdorfer Künstler- und Eventagentur Streckenbach. Das Besondere daran: Zahlreiche junge Menschen helfen auf freiwilliger Basis bei der Planung, Organisation und Durchführung mit. Unterstützt wird das "hipCO"-Picknick-Konzert vom Bundesprogramm "Demokratie leben!", der Sparkasse Coburg-Lichtenfels sowie vom Jugend- und Kulturzentrum Domino.

Tickets für Felder

Um die Hygienevorschriften einzuhalten, beträgt der Abstand zwischen den einzelnen Feldern mindestens 1,50 Meter. Beim Einlass sowie auf dem Gelände ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Beim Aufenthalt im Feld darf dieser jedoch abgelegt werden.

Karten sind online unter www.reservix.de erhältlich und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Der Preis für ein Ticket (für ein Feld mit bis zu fünf Personen) beträgt 25 Euro (zuzüglich Vorverkaufsgebühr). Ein Feld kann natürlich auch mit weniger als fünf Personen genutzt werden. Einlass ist um 14 Uhr, Beginn um 15 Uhr. Die Veranstaltung endet spätestens um 20 Uhr.

Weitere Infos zum Programm gibt es unter www.agentur-streckenbach.de. red