Der Verein für bürgerliches Engagement in Ebersdorf "Der Eber e.V." setzt sich intensiv für die Aufstellung eines "offenen Bücherschrankes" in Kooperation mit der Gemeinde auf dem Rathausplatz ein. Zahlreiche Spender konnten für die Verwirklichung dieser Idee bereits begeistert werden.
Die veranschlagten Einrichtungskosten belaufen sich auf rund 5000 Euro. Am künftigen Standort stellten sich mit dem Vorstand die Sponsoren zur offiziellen Spendenübergabe ein. Seitens der Sparkasse Coburg-Lichtenfels überreichte Landrat Michael Busch in seiner Funktion als Verwaltungsrat 3000 Euro. 500 Euro steuerte das Versicherungsunternehmen VVC Pilipp bei, je 250 Euro Architekt Achim Fischer sowie die "datenschutzwerkstatt".
Entsprechende notwendige Arbeiten am künftigen Standplatz für das Fundament und so weiter werden seitens der Gemeinde Ebersdorf bei Coburg erledigt und sind mit rund 500 Euro veranschlagt.
Alexandra Kemnitzer