Günther Hanna wurde für langjährige herausragende Verdienste im Sport die Verdienstnadel in Gold des Bayerischen Sport Verbandes (BLSV) verliehen. Der Ehrenämtler feierte 70. Geburtstag.
Hanna war 25 Jahre Abteilungsleiter der SG Neuses und ist seit 2015 auch stellvertretender Vorsitzender der SG Neuses. Der Vorsitzende der SG Neuses, Wolfgang Weidner und der Kreisvorsitzende des BLSV Sportkreises Kronach, Mario Schmid, überbrachten Günther Hanna die Verdienstnadel in Gold mit Urkunde und konnten zugleich den Vater an der grünen Platte in Neuses, zu seinem 70. Geburtstag gratulieren. Vorsitzender Weidner nannte Hanna als die tragende Säule des Vereins schlechthin und engagiert sich auch heute noch in mehreren wichtigen Funktionen und als aktiver Spieler.
Der Vorsitzende Wolfgang Weidner ließ die Tischtennis- Vita von Günther Hanna Revue passieren. Hanna trat im Dezember 1971 in die Tischtennis- Abteilung des SV Neuses ein und war dessen Gründungsmitglied. 1972 nahm die Abteilung Tischtennis erstmals an Verbandsspielen teil. Seither archiviert er alles akribisch und ist für die SG Neuses so etwas wie der Chronist, der auch schon seit 46 Jahren für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich zeichnet.
1976 bis 1994 engagierte er sich als Jugendwart im Tischtennis Kreis Kronach und anschließend als stellvertretender Jugendwart und Spielleiter von Jungen- und Mädchenmannschaften. 1980 wurde er bei der Gründung der SG Neuses (mit den Sparten Tischtennis, und Volleyball), Abteilungsleiter für Tischtennis. Aber auch bei der Gründung einer BLLV- Lehrermannschaft wirkte er mit.
Er ist seit 1982 Übungsleiter im Tischtennis mit C-Trainer- Lizenz. Schon seit 37 Jahren ist er Organisator der von mit initiierten jährlichen Tischtennis- Stadtmeisterschaften und vielem mehr. Der Vorsitzende der SG Neuses, Wolfgang Weidner nannte Hanna für den SG Neuses einen unermüdlichen Motor und Energiebündel mit immer neuen Ideen und Initiativen.
Hanna ist Schulrektor a.D., führte viele Jahre die Grund- und Mittelschule in Pressig. Er ist in Neuses vielfach ehrenamtlich in Vereinen, Verbänden und Kirche engagiert. Unter anderem war er 16 Jahre aktiver Laienschauspieler in der Theatergruppe Neuses. Er ist außerdem Vorsitzender der Soldatenkameradschaft und stellvertretender Vorsitzender im Verein für Kulturpflege.