Erinnern Sie sich noch an die Corona-Ampel? Erstmals seit Wochen hätte der Landkreis Haßberge jetzt wieder einen Wert erreicht, der nicht im tiefroten Bereich liegt. Laut aktueller Meldung aus dem Landratsamt sank die Sieben-Tage-Inzidenz jetzt knapp unter die Hunderter-Marke. Das bedeutet allerdings nach wie vor: Rot! Das Gesundheitsamt Haßberge meldet sechs Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Damit beläuft sich die Gesamtzahl der bisher bestätigten Fälle auf 2190 (Stand: 20. Januar, 15 Uhr). 1927 Bürger sind inzwischen wieder genesen. Demnach sind aktuell 206 Personen mit dem Virus infiziert. Zurzeit werden 21 Personen stationär im Krankenhaus behandelt, davon drei auf der Intensivstation. 57 Menschen sind leider im Zusammenhang mit der Infektion gestorben. In häuslicher Isolation befinden sich dem Bericht zufolge 203 Personen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut bei 97,2 (Stand: Mittwoch, 0 Uhr). red