"Vorbeugen ist besser als heilen!" Diese alte Weisheit macht sich die Polizei zunutze und berät die Bürger in allen Fragen zum Schutz vor Verbrechen. Dafür stehen flächendeckend Beratungsstellen der Kriminalpolizei zur Verfügung. Der Informationsstand der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Coburg befindet sich am Mittwoch, 1. August, von 10 Uhr bis 14 Uhr im Foyer des Beratungscenters der Sparkasse am Markt. Dort erhalten Bürger zahlreiche Tipps zum sicheren Umgang mit Geld und zu unbaren Zahlungsmitteln. Die Besucher des Infostandes erfahren dort auch, wie sie sich vor Betrügern und Taschendieben schützen können. red