Mit Beginn des neuen Schuljahres bieten die beiden Forchheimer Gymnasien ihren Schülern den Besuch der offenen Ganztagsschule auf dem Gelände des Herder-Gymnasiums (HGF) an. Alle Eltern der Schüler in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 des HGF und Ehrenbürg-Gymnasiums (EGF) sowie die Eltern der zukünftigen Fünftklässler sind - gerne mit ihren Kindern - am Montag, 16. April, um 19 Uhr in die Aula des Herder-Gymnasiums zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. An diesem Abend stellt Heike Schütz vom Diakonieverein Hiltpoltstein zusammen mit den Schulleitern Ingrid Käfferlein und Karlheinz Schoofs das pädagogische Konzept dieses neuen Angebotes vor. red