Welche Zeit ist besser um Verbraucher über das Hühnerei zu informieren als Ostern. Die Bäuerinnen im Bayerischen Bauernverband nutzten die Gelegenheit um über das Brauchtum rund um das Ei und den hohen Wert als Nahrungsmittel zu informieren. Dazu zählten auch Informationen über die unterschiedlichen Haltungsarten der Hühner und wie die Kennzeichnungen der Eier im Handel gelesen werden können. Warum es weiße und braune Eier gibt und wie man ein frisches Ei erkennt und am besten lagert, auch dazu gab es wertvolle Tipps von den Bäuerinnen. Damit sich die Passanten auch ein Bild von der Qualität machen konnten, wurden 300 Eier in der Bad Kissinger Innenstadt kostenlos verteilt. hla