"Bürgerdialog Stromnetz" nennt sich eine Initiative "für den offenen und transparenten Austausch zwischen allen Beteiligten rund um den Ausbau des Stromnetzes in Deutschland". Gefördert wird dieser Bürgerdialog vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie; bundesweit betreibt das Projekt zehn Bürgerbüros und ein Dialogmobil. Dieses Mobil kommt heute nach Coburg und ist tagsüber in der Spitalgasse zu finden (vor Drogeriemarkt Müller). Laut Ankündigung bietet es Informationen über die Energiewende und den Stromnetzausbau der Region. red